Diät abnehmen Bauch und Flanken

Hallo, Liebe Benutzer der Website! Heute sprechen wir über die verschiedenen Menüs Diäten abnehmen Bauch und Flanken.

Eine schöne schlanke Taille – ein Traum eines jeden des schönen Geschlechts. Aber oft verhassten Fettpolster abgelagert in Erster Linie auf dem Bauch und Flanken. Entfernen Sie die zusätzlichen Zentimeter um die Taille eine schwierige Aufgabe, aber durchaus machbar.

Diät zur Gewichtsabnahme

Loszuwerden Bauch ragte Ihnen helfen, richtige Ernährung, spezielle Ernährung und körperliche Aktivität. Bevor wir uns den Verfahren zur Gewichtsreduktion, mal sehen, was die Ursache für das auftreten von Fettablagerungen an den Seiten und dem Bauch.

Die Gründe für die Entstehung von Fettdepots

Die wichtigsten Ursachen für übergewicht sind:

Unzureichende Muskeltätigkeit

Dies ist eine Folge der sesshaften Lebensweise. Im Körper Energieaufwand reduziert, die Durchblutung und der Stoffwechsel verlangsamt. Infolgedessen tritt Muskelatrophie – Volumen der Muskeln reduziert und Fettgewebe wächst und verdichtet.

Falsche Ernährung

Konsum von Junk-Food führt zu einer Verstopfung der Blutgefäße, der Körper nicht mehr richtig funktioniert, Fette fast nicht verausgaben sich verausgaben für die Energie-Bedürfnisse und am Körper abgelagert.

Sonstiges Essen beeinträchtigt die Verdauung, der Magen hat nicht die Zeit sich umzustellen und schlechter Nahrung zu verdauen, infolgedessen Fette abgelagert schneller und in größerem Umfang.

Erbliche Veranlagung zu übergewicht

Wenn unter Ihren verwandten gibt es die Besitzer der Figur «Apfel» (abfallende Schultern, einen dicken Bauch, keine Taille und kleine Hüften) und Sie sind die Mehrheit, dann wahrscheinlich durch die Erhöhung des Gewichts kann man nicht vermeiden Bildung von Fettablagerungen genau auf dem Bauch und Flanken.

Führen Sie nicht die Situation, weil mit einer solchen Figur den Bauch und Hüften, Gewicht zu verlieren zuletzt.

Stress

In solchen Momenten der Mensch nicht in der Lage, die Kontrolle über das Volumen der Nahrung gegessen und die Zeit Ihrer Nutzung.

Hormonelle Störung

Dies gilt insbesondere für die Erhöhung des Hormons Cortisol im Körper. Zu groß ist die Absonderung dieses Hormons fördert die Verlangsamung des Verbrauches von Fett, aus der Nahrung, und sammeln Sie in den Bauch und Flanken.

In diesem Fall für den Anfang müssen Sie reparieren Hormone, und führen Sie dann die Gewichtsreduktion.

Wechseljahre

In diesem Zeitraum Fettzellen verteilt der Arme, Beine, Oberschenkel und im Bauchraum lokalisiert.

Die Geburt eines Kindes

Während der Schwangerschaft im Körper geschieht eine Globale Umstrukturierung, und Fette aufstapeln, auf dem Bauch und Flanken zum Schutz des ungeborenen Kindes und für seine Wärme. Nach der Geburt bleibt schlecht und schlaff Bauch.

Bei manchen Frauen stellt er seine Elastizität im Laufe der Zeit, und der Rest muss hart zu arbeiten, um wieder in Bestform.

Die richtige Ernährung – der Schlüssel zu einer schönen Figur

Welche Umstände führten nicht zu einer Gewichtszunahme, einer Lösung des Problems wird eine gut strukturierte Ernährung und eine Erhöhung der Muskelaktivität. Bei geringen Körperfett in der Taille, wird genug sein, richtig zu Essen und die tägliche Aktivität.

Wenn Sie Ihr Gewicht stark die zulässigen Temperaturwerte überschreitet oder Sie haben hängenden Bauch, kann man nicht ohne Diät-Menü für abnehmen Bauch und Flanken und Bewegung.

Die wichtigsten Merkmale der richtigen Ernährung

Die richtige Ernährung wird nicht nur helfen, Gewicht zu verlieren, sondern auch die Wiederherstellung der Gesundheit des Körpers. Die richtige Nahrung, sorgt für einen unterbrechungsfreien Betrieb von vielen inneren Organen, ist es nützlich für die Haut, Herz-Kreislauf-Systems, des Magen-Darm-Trakt, Knochen-und Gelenk-Gewebe und andere.

Richtig Essen ist nicht schwer, die Hauptsache bleiben die grundlegenden Regeln:

Die vollständige oder teilweise Ausschluss von schädlichen Lebensmitteln und Getränken

Ungesunde Essen enthält:

  • Transfette: fast Food, Mayonnaise, Kekse, Margarine, Kuchen, frittierten Lebensmitteln, etc – deren übermäßiger Konsum führt zu übergewicht, einem erhöhten Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, der Entwicklung von Cholesterin-Plaques, und ebenso kann eine Ursache für die Entwicklung der Zuckerkrankheit des zweiten Typs;
  • schnelle Kohlenhydrate: Süßwaren, Marmelade, Eis, süße Getränke und andere Produkte, zubereitet mit Zusatz von Zucker. Sie sind schnell verdaut und in Fett umgewandelt werden, wobei nach kurzer Zeit, Sie wieder haben wollen;
  • viel Salz;
  • schädliche Konservierungsstoffe.

Gesundes Essen

übungen zum abnehmen

Die tägliche Ernährung sollte basieren auf der Verwendung von nützlichen natürlichen Produkten mit einem hohen Gehalt an:

  • Ballaststoffe: Gemüse, Obst, Hülsenfrüchte, Vollkornprodukte, Samen, Wild-Reis, Kleie, Dörrobst;
  • Proteine pflanzlicher Herkunft: Nüsse, Samen, Pilze, Hülsenfrüchte und tierischen Ursprungs: Fleisch, Fisch, Geflügel, Quark, Eier;
  • komplexe Kohlenhydrate: Getreide, Teigwaren ausschließlich deren Hartweizen, Gemüse, Obst.

Eine ausgewogene Mahlzeit

Gerichte müssen eine Vielzahl von Lebensmitteln, die Reich an Vitaminen und Nährstoffen im richtigen Verhältnis:

  • Getreide und Produkte aus Vollkornmehl – etwa 40% pro Tag;
  • Obst und Gemüse – etwa 30%;
  • Protein-Produkte – etwa 20%;
  • Milchprodukte – etwa 10%.

Konsum von Fett, Salz und Zucker — Sie können zu begrenzen oder auszuschließen, in jedem Fall, Ihre Allgemeine tägliche Anteil nicht überschreiten – 5%.

Kleinere Mahlzeiten

Die Tagesration sollte 3 Hauptmahlzeiten und 2 Zwischenmahlzeiten im Abstand von 2,5-4 Stunden.

Essen soll in einer streng bestimmten Zeit jeden Tag. Versuchen Sie nicht von der geplanten Zeitplan abweichen Stromversorgung.

Zum Beispiel:

  • 7:00 – Frühstück;
  • 10:00 Uhr – kleine zwischenmahlzeit;
  • 13:00 – Mittagessen;
  • 16:00 – zweite zwischenmahlzeit;
  • 19:00 – Abendessen.

Ändern Sie die Zeit, die Anpassung an Ihren Tagesablauf, aber denken Sie daran, dass es für 2-3 Stunden vor dem Schlafengehen nicht zu empfehlen.

Wenn Sie das Gefühl ein starkes Gefühl von Hunger und nicht schlafen können, Essen Sie einen Apfel oder trinken Sie ein Glas fettarme Joghurt.

Die richtige Verteilung der täglichen Kalorien Gerichte

Verteilen Sie die Kalorien aus bestimmten Proportionen. Ernährungswissenschaftler empfehlen Folgendes beachtet Prozentzahl:

  • Frühstück — 25% der täglichen Kalorien;
  • Mittagszeit – 40%;
  • Abendessen – 20%;
  • naschen zwischen den Mahlzeiten – 5 und 10%.

Weitere wichtige Tipps

  1. Essen Sie nicht auf der Flucht. Versuchen Sie, langsam zu Essen, gründlich zu kauen.
  2. Trinken Sie viel Wasser. Trinken Sie nicht weniger als 2-2,5 Liter pro Tag, etwa 1 Tasse alle 1-1,5 Stunden.

Wenn Sie diese einfachen Regeln, werden Sie nach und nach Gewicht zu verlieren, ohne Schaden für die Gesundheit. Wenn Sie möchten, beschleunigen den Prozess der Gewichtsabnahme ohne anstrengende Diäten, dann 1-2 mal die Woche Fastentage zu vereinbaren.

Fastentage

Fastentage helfen den Körper zu reinigen und Gewicht zu verlieren, die Normalisierung der Säure-Basen-Gleichgewicht. Sie sind sehr nützlich für Darm-und entladen von Herz-Kreislauf-System.

Holen Fastentage sollten ausgehend von den individuellen Besonderheiten des Organismus und Ihrem Geschmack. Wählen Sie nicht die Produkte, die unangenehm sind – das ist zusätzlicher Stress für den Körper.

Das Wesen der Entladung des Tages besteht in der Verwendung eines bestimmten Produkts im Laufe des Tages in Portionen teilt man auf 5-6 Mahlzeiten, alle 2,5-3,5 Stunden.

Die beliebtesten Produkte für die Fastentage und deren benötigte Stückzahl:

die richtige Ernährung für abnehmen
  1. Kefir – 1 bis 1,5 Liter pro Tag, kombiniert mit fettarmen Hüttenkäse (150g);
  2. Äpfel 1-1,5 kg pro Tag;
  3. Grapefruit – 2 große Obst pro Tag (Kontraindikationen!);
  4. Wasser mit Zitrone – den ganzen Tag über nur Wasser zu trinken in unbegrenzten Mengen, mit in Sie gepresst, Zitronensaft;
  5. Frische Gurken – Anzahl ist nicht beschränkt;
  6. Gekochte Hühnerbrust, ohne Haut und Salz – 400 G pro Tag;
  7. Reis, ohne Salz und öl – 500 G gekochten Reis pro Tag;
  8. Wassermelone – 2 kg pro Tag ohne Schwarte und andere.

Schonender entladen Tagen anerkannt werden Tage mit einer Kombination von zwei Produkten, zum Beispiel: Buchweizen und Joghurt, Huhn und Gurken, Apfel und Quark und andere. Dazu zählen auch Obst, Beeren oder Gemüse Tage, einschließlich 3-5 Arten von kalorienarmen Früchte, Beeren oder Gemüse bzw.

Für die Verstärkung des Geschmacks zu den Produkten hinzuzufügen: Zitronensaft, Kräuter, gemahlener Ingwer oder Zimt.

Bevor Sie Fastentag, Fragen Sie Ihren behandelnden Arzt, da gibt es Gegenanzeigen.

Wenn das Gewicht bereits normalisierte sich, und Sie wollen ihn behalten, Fastentage zu vereinbaren — 1 mal in 1-2 Wochen.

Effektive übung für eine schöne Taille

Körperliche Aktivität spielt eine sehr wichtige Rolle bei der Gewichtsabnahme. Die Kombination von Diät abnehmen Bauch und Flanken oder die richtige Ernährung und körperliche Aktivität, Sie werden einen schlanken durchtrainierten Körper, die Vermeidung schlaffe und schlaffe Haut dominiert wird.

Mehr zu Fuß gehen und sind an der frischen Luft. Versuchen Sie nicht mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, auf dem Heimweg von der Arbeit nach Hause. Wenn Sie weit Weg sind, dann gehen für 2-3 Haltestellen vor dem Haus. Es wird empfohlen, nicht mit dem Aufzug. Sehr hilfreich joggen.

Ein aktiver lebensstil ergänzt werden effektiv körperliche übungen zum abnehmen Bauch und Flanken:

  1. übungen mit hula-Hoop entwickelt zu erhalten;
  2. Bauchübungen;
  3. Steigungen mit Hanteln;
  4. übungen auf dem Ball;
  5. Unterricht auf der Schrägbank, der schwedischen Wand, mit einer speziellen Walze, etc.

Für schnellere Ergebnisse empfehlen wir 1-2 mal in der Woche Zugang zu Pool, Bad oder in der Sauna.

Menü-Diät abnehmen Bauch und Flanken

Menü-Diät abnehmen Bauch und Flanken auf 1 Tag

Dieses Menü Diät abnehmen Bauch und Flanken, wird nur für einen Tag. Es hilft diejenigen, die in kurzer Zeit zu reinigen 2-3 cm von den Seiten und in Ihrem Lieblings-Jeans.

Am morgen trinken Sie 1 Tasse Wasser, eine halbe Stunde später Essen, ein Omelett aus 2 Eiweiß, 50 G Tomaten und eine Prise getrocknete Pilze. Trinken Sie 200 ml Granatapfelsaft.

Nach 4 Stunden Essen Sie 100 Gramm Seetang und 100 Gramm mageren Fisch gedünstet. Trinken Sie eine Tasse Kaffee oder Tee ohne Zucker.

Nach weiteren 4 Stunden Essen Sie 200 G Salat aus frischen Gurken und Kräutern. Trinken Sie ein Glas Wasser mit Zitronensaft.

Nichts mehr Essen bis zum morgen. Erlaubt trinken Sie weitere 200 ml Wasser ohne Kohlensäure, aber für die 3 Stunden vor dem Schlafengehen nicht zu trinken.

Menü-Diät abnehmen Bauch und Flanken auf 4 Tage

Menü für die Gewichtsabnahme

Einfache viertägige Diät helfen, korrigieren Sie die Flanken und der Bauch entfernen, Sie so zu nennen «Schauspiel-Diät».

Im Laufe des Tages Essen unterteilt in 5 Teile, es wird empfohlen alle 3 Stunden. Die Menge an verbrauchtem Wasser auch reduziert werden müssen bis 1 Liter pro Tag.

  • Tag 1: 400 Gramm gekochtes Reis ohne Butter und Salz und 1 L Tomatensaft;
  • Tag 2: 400 G fettarmer Hüttenkäse und 1 Liter Joghurt 1,5%;
  • Tag 3: 400 G gekochter Hühnerbrust und grüner Tee ohne Zucker;
  • 4. Tag: 200 G Käse und 1 Flasche trockenen Wein, Wein ersetzen 1 Liter Grapefruit oder Traubensaft.

Diese Diät hilft entlasten von 4 bis 6 kg und entfernen von der Taille bis zu 6 cm.

Menü-Diät abnehmen Bauch und Flanken auf 1 Woche

Der erste Tag:

  • Morgen: 150 G aus Obst und fettarmen Trinkjoghurt;
  • Tag: 100 G Buchweizen und 50 G gekochtes Huhn ohne Haut;
  • Abend: 150 G gedünstetem Gemüse und 30 G Brot Zwieback.

Zweiter Tag:

  • Morgens: 100 G Hüttenkäse 200 ml Joghurt 1-1,5%, 50 G frischen oder gefrorenen Beeren;
  • Tag: 150 G mageren Fisch gedünstet, 150 G Salat mit Gurken und Tomaten, Tee ohne Zucker;
  • Abend: 150 G Salat, 100 G gekochten Kartoffeln.

Der Dritte Tag:

  • Morgen: 1 ei, 1 Toast und 200 ml Tomatensaft;
  • Tag: 250 ml Gemüsesuppe auf Brühe, 30 G Brot, Vollkorn;
  • Abend: Gurkensalat, Kräuter und radieschen, 200 G gebratene Pilze.

Der vierte Tag:

  • Morgens: 100 G Quark, 100 G Joghurt, 100 G Grapefruit oder Ananas;
  • Tag: 100 G Fisch oder Huhn Frikadellen gedämpft, 150 G gedünstetem Kohl, 200 ml Beeren-Saft;
  • Abend: 250 ml Gemüsesuppe, 30 G Brot aus Weizenmehl.

Der fünfte Tag:

  • Morgens: 150 G Haferflocken auf dem Wasser mit Trockenfrüchten und Kaffee ohne Zucker;
  • Tag: 200 G Salat, 150 G Kartoffeln und 200 ml Kompott von äpfeln;
  • Abend: 150 G Buchweizen und 1 Tomate.

Der sechste Tag:

  • Morgens: 200 G Grapefruit und grüner Tee;
  • Tag: 150 G Fisch gedünstet, 150 G gedünstetem Kohl, 200 ml Kompott von äpfeln;
  • Abend: 100 G Nudeln aus Hartweizen, 150 G gedünstetes Gemüse und Tee ohne Zucker.

Der siebte Tag:

  • Morgen: gebackene Apfel, Kaffee ohne Zucker;
  • Tag: 200 G Reis mit gekochten Meeresfrüchten, Tee ohne Zucker.
  • Abend: 200 G des Salates mit dem Kohl und Karotten, 200 ml Kompott aus getrockneten Früchten.

Wasser trinken in unbegrenzten Mengen, trinken Sie eine 200 ml Tasse jede Stunde.